Aktuelles zu den Tunnelunterführungen

Veröffentlicht am 15.12.2021 in Aktuelles

Mehrfach haben wir darüber berichtet, dass sich der SPD-OV Karlshof-Israelsdorf für barrierefreie Querungen an den Bushaltestellen „Jungborn“ und „Zeppelinstraße“ einsetzt. Und für die Einrichtung eines Radschnellwegs vom Herrentunnel zum Gustav-Radbruch-Platz.

Ulrich Pluschkell, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion, hat wiederholt in der Bauverwaltung nachgefragt und nun folgenden Stand erfahren:

Die Bauverwaltung plant einen Abriss der Sandbergbrücke. Als Ersatz soll es vermutlich eine Kreuzung geben. Dem Abriss muss noch die Denkmalpflege zustimmen. Deren Entscheidung soll Anfang Dezember vorliegen.

Mit dem geplanten Umbau des Verkehrsknotens Sandberg könnte dann eine Verlagerung des Ortseingangsschilds verbunden sein, womit ein höhengleicher Fußgänger:innenüberweg über die       B 75 in Höhe der Bushaltestelle Zeppelinstraße im Zuge der Neubebauung des Volksfestplatzes verbunden sein könnte.

Hinsichtlich eines höhengleichen Fußgängerüberwegs bei der Haltestelle Jungborn gibt es - solange die B 75 ihre bisherige Funktion und Ausgestaltung behält - kaum Hoffnung für eine echte Verbesserung. Ursächlich hierfür ist, dass nach den Bauvorschriften ein höhengleicher Übergang über eine 4-spurige Straße eine Mitteleinsel mit mindestens 1,5 m Breite erforderlich macht. Diese Fläche ist aber in der Straßenmitte nicht vorhanden, weshalb für den Bau eine Fahrbahnverschwenkung erforderlich wäre, welche nur sehr aufwändig zu gestalten wäre.

Die Alternative wäre der Rückbau der B 75 auf eine zweispurige Straße, was u. a. von der prognostizierten Verkehrsmenge abhängt. Dafür wird es ein Verkehrsmodell geben, mit dessen Fertigstellung Anfang des 2. Quartals 2022 gerechnet wird. Eine Reduzierung auf zwei Fahrspuren würde die Einrichtung des Radschnellwegs ermöglichen.

Die Bauverwaltung wird sich 2022 zunächst der beiden als Angsträume benannten Tunnel an den Bushaltestellen annehmen und für eine bessere Beleuchtung sowie mehr Sauberkeit sorgen.

 
 

 

Ihr Bundestagsabgeordneter

Tim Klüssendorf

 

OV-Zeitung

Aktuelle Ausgabe

Mitmachen

mitmachen.spd.de/

 

SPD Lübeck auf Facebook

https://www.facebook.com/SPDLuebeck/