Ortsverein fordert Verkehrsberuhigung in Karlshof

Veröffentlicht am 14.03.2018 in Allgemein

Der Ortsverein der SPD Karlshof-Israelsdorf fordert Verkehrsberuhigungsmaßnahmen in der Straße „Am Schellbruch“.

Ab Ende der Medebekstraße beginnt die Straße „Am Schellbruch“ als Zone 30. Die Straße ist zum Wald und den Feuchtwiesen unbebaut. Die verleitet wohl viele Autofahrer dazu, die Straße als Rennstrecke anzusehen. Vielfach fahren dort Fahrzeuge mit einem Tempo von über 70 km/h, des nächstens sogar noch schneller. Kaum einer hält sich überhaupt an das Tempolimit. Dadurch entstehen für Spaziergänger, Jogger, Fahrradfahrer und insbesondere Kinder oftmals Gefährdungen. Angebrachte Schilder der Anwohner zur Selbsthilfe „Vorsicht spielende Kinder“ werden einfach abmontiert.

 

 

 

 

 
 

 

Ihr Landtagsabgeordneter

Thomas Rother

 

Ihre Bundestagsabgeordnete

Gabriele Hiller-Ohm

 

OV-Zeitung

Aktuelle Ausgabe

Mitmachen

mitmachen.spd.de/

 

SPD Lübeck auf Facebook

https://www.facebook.com/SPDLuebeck/