Nachrichten zum Thema Allgemein

15.11.2018 in Allgemein

Bürgersprechstunde mit dem Team 'Soziales'

 

Am 13. 11. waren Sophie Bachmann und Ingo Schaffenberg bei unserem Ortsverein zu Gast. Beide sind Mitglieder des Teams Soziales in der Bürgerschaft. Die Bürgersprechstunde fand im Berlin-Döner in der Luisenstraße statt.  Es kamen eine Reihe von Interessierten mit ihren Anliegen. Der absolute Schwerpunkt war das Thema „Erhöhung der Erbbauzinsen“. Bewohner aus dem Alten Faulenhoop berichteten unter anderem, dass eine Reihe alteingesessener Anwohner  Probleme hätte, die Erbpachtzinsen finanziell zu stemmen. Außerdem sei zunehmend zu beobachten, dass Käufer aus Süddeutschland und Hamburg Siedlungshäuser in Karlshof erwerben und somit die Immobilienpreise steigen.

Insgesamt war es ein gelungenes Treffen mit dem Team Soziales und wir haben vereinbart, dass wir die Mitglieder des Teams in regelmäßigen Abständen einladen. Auch der Veranstaltungsort passte, da die Laufkundschaft im Berlin-Döner einiges von den Diskussionen mitbekam.

 

14.03.2018 in Allgemein

Ortsverein fordert Verkehrsberuhigung in Karlshof

 

Der Ortsverein der SPD Karlshof-Israelsdorf fordert Verkehrsberuhigungsmaßnahmen in der Straße „Am Schellbruch“.

Ab Ende der Medebekstraße beginnt die Straße „Am Schellbruch“ als Zone 30. Die Straße ist zum Wald und den Feuchtwiesen unbebaut. Die verleitet wohl viele Autofahrer dazu, die Straße als Rennstrecke anzusehen. Vielfach fahren dort Fahrzeuge mit einem Tempo von über 70 km/h, des nächstens sogar noch schneller. Kaum einer hält sich überhaupt an das Tempolimit. Dadurch entstehen für Spaziergänger, Jogger, Fahrradfahrer und insbesondere Kinder oftmals Gefährdungen. Angebrachte Schilder der Anwohner zur Selbsthilfe „Vorsicht spielende Kinder“ werden einfach abmontiert.

 

 

 

 

 

21.12.2017 in Allgemein

SPD erneuern – unser Ortsverein ist dabei

 

Nach der verlorenen Bundestagswahl hat sich eine Initiative SPD++ gegründet, die die SPD jünger, weiblicher und vielfältiger machen möchte.

Es handelt sich um eine Gruppe Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, die sich politisch unterschiedlich in Flügel oder Strömungen innerhalb der SPD einordnen und die der Auffassung sind, dass die SPD neu gedacht werden muß.

Es sollen u.a. die Instrumente interner Willensbildung modernisiert und geöffnet werden indem z.B. die Möglichkeiten der Digitalisierung stärker bei der Parteiarbeit berücksichtigt werden.

Der SPD Ortsverein Karlshof-Israelsdorf hat sich als einer von bisher 72 Ortsvereinen in Deutschland dieser Initiative angeschlossen und wird auch auf dem Kreisparteitag in Lübeck einen entsprechenden Antrag einbringen.

 

 

Ihr Landtagsabgeordneter

Thomas Rother

 

Ihre Bundestagsabgeordnete

Gabriele Hiller-Ohm

 

OV-Zeitung

Aktuelle Ausgabe

Mitmachen

mitmachen.spd.de/

 

SPD Lübeck auf Facebook

https://www.facebook.com/SPDLuebeck/